Besuch der Berufsfeuerwehr in Ansbach

 

Am 20.12.2014 besuchten wir mit unseren beiden Jugendgruppen die Berufsfeuerwehr der US Army in Ansbach. Diese besteht, personaltechnisch gesehen, ausschließlich aus deutschen Zivilisten. Eine Besonderheit der Feuerwehr ist ihr umfangreiches Aufgabenspektrum. Neben Brandbekämpfung und technischer Hilfeleistung sind auch Gefahrgut- und First Responder Einsätze abzuarbeiten. Darüberhinaus fallen durch den Flugbetrieb die Aufgaben einer Flughafenfeuerwehr an. Trotz der hohen Auslastung der Feuerwehr im Dienstbetrieb (ca. 1200 Einsätze im Jahr) hat man sich die Zeit genommen uns eine ausgedehnte Führung durch die Feuerwache und die vorhandene Ausrüstung zu geben. Hierbei konnte man uns einen sehr guten Einblick in den Alltag eines Berufsfeuerwehrmannes gewähren. Unterschiede in Sachen Ausrüstung und Ausbildung, die zwischen dem deutschen und dem US System existieren, konnten Eindrucksvoll präsentiert werden. 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen