Jugendübung mit Rüdenhausen - 12.09.15

Am 12.09.2015 fand unsere Jugendgemeinschaftsübung mit unserer Patenwehr statt. Nachdem wir im vergangenen Jahr der Gastgeber waren, ging es dieses Mal für uns nach Rüdenhausen. Das Szenario war ein Flächenbrand im Neubaugebiet am Ortsrand. Am Einsatzort angekommen, galt es zunächst eine Wasserversorgung zu errichten. Unser LF 8/6 wurde hierzu an einem nahegelegenen Bach positioniert, um aus diesem ansaugen zu können. Hierbei wurden wir durch die Kameraden aus Rüdenhausen unterstützt, die sich zusammen mit einigen unserer Jugendlichen um das Setzen des Stautuches kümmerten. Parallel dazu kuppelte der Rest unserer Mannschaft die Saugleitung. Nachdem diese erfolgreich zu Wasser gelassen war, kümmerten wir uns um den notwendigen Löschangriff. Zeitgleich erfolgte ein weiterer Angriff aus einer anderen Richtung durch die Jugendlichen aus Rüdenhausen. Diese bedienten sich zur Sicherstellung ihrer Wasserversorgung eines Unterflurhydranten.
Nachdem der fiktive Flächenbrand erfolgreich bekämpft werden konnte, räumten die Kameraden aus Rüdenhausen sowohl unseren, als auch ihren Jugendlichen die Möglichkeit ein, den Einsatz von Pulverlöschern an einem realen Feuer zu trainieren.
Im Anschluss an die Übung ging es für alle zurück zum Gerätehaus unserer Patenwehr, um bei Getränken und Pizza zur Kameradschaftspflege überzugehen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen