Einsatzalarmierung
30.01.2024, 09:00 Uhr

Einsatzende
30.01.2024, 10:00 Uhr

Einsatzort
St2272, Kleinlangheim – Feuerbach

Einsatzkräfte
8 Personen

Stichwort
THL 3 – VU

Schlagwort
eCall ohne Spracherwiderung

Einsatzfahrzeuge
Florian Kleinlangheim 42/2 | HLF 10

Weitere Kräfte
Florian Kitzingen Land 2/4 | KBM
FF Wiesenbronn
Rettungsdienst
Polizei


Auf der Staatsstraße zwischen Feuerbach und Kleinlangheim war ein SUV in einen die Straße querenden Baustellen-LKW gefahren. Aufgrund dessen wurde ein automatischer Notruf des Fahrzeugs – ein sogenannter eCall – ausgelöst. Hierbei wird das Fahrzeug direkt mit der Integrierten Leitstelle verbunden, welche nach Annahme des Notrufs keinen der Fahrzeuginsassen erreichen konnte und deshalb nach dem Schlagwort „VU – eCall ohne Spracherwiderung“ die Feuerwehren aus Kleinlangheim und Wiesenbronn alarmierte. Da sich alle Unfallbeteiligten bereits selbstständig aus ihren Fahrzeugen befreien konnten und keine Betriebsmittel ausliefen, beschränkte sich die Arbeit der Feuerwehren darauf, in Abstimmung mit der Polizei, den Verkehr an der Unfallstelle zu lenken.

[ngg src=“galleries“ ids=“82″ display=“basic_thumbnail“ thumbnail_crop=“0″]

Categories:

Tags: